Hipp Logo
Hipp Logo
Apfel-Streuselkuchen mit Puderzucker

Apfel-Streuselkuchen mit Puderzucker

  • 140 min

  • 8 Portionen

  • Vegetarisch

  • Snack / Dessert

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    783 kcal

  • Kohlenhydrate

    130 g

    Zucker

    53.18 g

  • Fett

    23.6 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    13.48 g

  • Ballaststoffe

    6.07 g

Warum ist DHA so wichtig?

Besonders für die Sehkraft und Gehirnentwicklung, sowie für die Entwicklung des zentralen Nervensystems ist DHA wichtig.

Nahrungsmittel mit Vitamin D

Milchprodukte, Fleisch, Eigelb und Fisch - achte darauf, dass Fisch, Fleisch und Eier durchgegart sind.

Heißhunger in der Schwangerschaft…

…ist völlig normal und nichts worüber sich Schwangere Sorgen machen sollten.

Tipps bei Verdauungsbeschwerden

Leichter Ausdauersport, wie Spazieren, Radfahren oder Schwimmen, kann außerdem helfen, die Verdauung in Gang zu bringen.

Alternativen zu Kaffee entdecken

Koffeinfreier Kaffee, Getreidekaffee, Lupinenkaffee, Chai Latte oder auch Ingwer- oder Zitronen-Tee sind Genussalternativen.

Pfefferminztee in Maßen

Die darin enthaltenen, ätherischen Öle können sich wehenfördernd auswirken.

Nähstoffmangel bei Veganismus

Supplementiere Vitamin B12 und lass regelmäßig deine Blutwerte kontrollieren.

Achtung bei gesättigten Fettsäuren

Snacks, Desserts, zuckerhaltige Getränke und auch Fette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren nur in Maßen genießen.

Was ist Folat?

Das sogenannte Folat gehört zu den B-Vitaminen, die wasserlöslich sind und ist in tierischen, als auch pflanzlichen Lebensmitteln enthalten.

Eisenlieferant Roibostee

Rooibostee ist in der Schwangerschaft völlig unbedenklich. Entgegen vieler Vermutungen enthält Rooibos kein Koffein.

Was ist Vitamin E?

Als fettlösliches Vitamin wird Vitamin E vom Körper zusammen mit Nahrungsfetten aufgenommen und kommt v.a. im Fettstoffwechsel zum Zuge.

Warum ist Eisen so wichtig?

Eisen ist wichtig für die Sauerstoffversorgung. Ein Großteil des Eisens ist mit dem Transport des Sauerstoffes im Blut beschäftigt.

Zutaten

Du brauchst

  • H-Milch 3,5%200 ml
  • Hefe, frisch20 gr
  • Zucker80 gr
  • Mehl500 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)1 Prise
  • Ei2 Stk.
  • Butter50 gr
  • Apfel säuerlich1.5 kg
  • Zitrone (Bio), Saft davon1 Stk.
  • etwas Butter (zum Blech, Form einfetten)nach Bedarf
  • etwas Mehl (zum Blech einstäuben)nach Bedarf
  • Semmelbrösel3 EL
  • Zucker2 EL
  • Butter125 gr
  • Mehl150 gr
  • Zucker125 gr
  • Puderzucker1 nach Bedarf

Zubereitung

Teig

  1. Die Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe in der Milch mit 1-2 TL Zucker auflösen. Mit Mehl, restlichem Zucker, Salz, Eiern und Butter in Stückchen gut verkneten. Der Teig sollte weich und geschmeidig sein, falls nötig noch Milch oder Mehl ergänzen. Zur Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Du brauchst

  • H-Milch 3,5%200 ml
  • Hefe, frisch20 gr
  • Zucker80 gr
  • Mehl500 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)1 Prise
  • Ei2 Stk.
  • Butter50 gr

Belag

  1. Für den Belag die Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und sofort mit Zitronensaft mischen. Ein Backblech ausbuttern und bemehlen. Den Teig auf bemehlter Fläche in Blechgröße ausrollen, hineinlegen und einen Rand hochdrücken. Mit Semmelbröseln bestreuen und mit den Apfelspalten belegen, darüber 2 EL Zucker streuen. Den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen.

Du brauchst

  • Apfel säuerlich1.5 kg
  • Zitrone (Bio), Saft davon1 Stk.
  • etwas Butter (zum Blech, Form einfetten)nach Bedarf
  • etwas Mehl (zum Blech einstäuben)nach Bedarf
  • Semmelbrösel3 EL
  • Zucker2 EL

Streusel

  1. Für die Streusel die Butter schmelzen. Das Mehl und den Zucker vermischen, Butter dazu tröpfeln und zu Streuseln vermengen. Auf den Äpfeln verteilen.
  2. Den Kuchen im heißen Backofen auf mittlerer Schiene in ca. 35 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren. Dazu passt Zimt-Schlagsahne.

Du brauchst

  • Butter125 gr
  • Mehl150 gr
  • Zucker125 gr
  • Puderzucker1 nach Bedarf