Hipp Logo
Hipp Logo
HelloFresh
Wildreis-Bowl mit scharfem Brokkoli

Wildreis-Bowl mit scharfem Brokkoli

  • 24 min

  • 4 Portionen

  • Vegan

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    776 kcal

  • Kohlenhydrate

    114.2 g

    Zucker

    22 g

  • Fett

    28.4 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    17.1 g

Was tun bei Heißhunger

Bleib in Bewegung! Oft entsteht Heißhunger auch aus Langeweile oder wir snacken während des Fernsehens oder Lesens.

Kleine Mahlzeiten gegen Übelkeit

Fachleute empfehlen den Essensplan in der Schwangerschaft in fünf bis sechs kleine Mahlzeiten aufzuteilen.

Was tun bei Heißhunger

Iss ein paar Stücke Obst, wenn der Appetit auf etwas Süßes zu groß wird.

Wichtige Nährstoffe bei veganer Ernährung

Veganer müssen besonders auf die Zufuhr von B-Vitaminen (v.a. Vitamin B12), Vitamin D, Eisen, Jod, Kalzium, Zink, Omea-3-Fettsäuren und Eiweiß achten.

Vitamin E Lieferanten

Zum Beispiel: Pflanzliche Öle, Nüsse, Butter, Kerne & Samen, Eier, Weizenkeime und Vollkornprodukte, Blattgemüse, Soja, Avocado, Brokkoli

Meide rohes Fleisch

Darüber hinaus auch Innereien, Meeresfrüchte, rohe Eier, Rohmilch und Rohmilchprodukte sowie Weich- und Edelschimmelkäse.

Warum ist Eisen so wichtig?

Eisen ist wichtig für die Sauerstoffversorgung. Ein Großteil des Eisens ist mit dem Transport des Sauerstoffes im Blut beschäftigt.

Ruhespender Lavendeltee

Lavendel entfaltet eine beruhigende Wirkung. Dies hilft bei Schlafstörungen und wirkt auch krampflösend.

Immunsystem-Booster Zitronentee

Die heiße Zitrone unterstützt das Immunsystem und liefert Schwangeren wichtige Vitamine. Am besten Bio-Zitronen verwenden.

Warum ist Niacin so wichtig?

Der Körper braucht Niacin u.a. für den Gehirnstoffwechsel, reguliert den Blutzucker, für Zellatmung, Muskeln und Bindegewebe.

Alternativen zu Cola

Geben Sie Zitrone oder Limette mit ins Wasser. Die Säure wirkt belebend und das Wasser bekommt Geschmack - ohne zusätzlichen Zucker.

Tipps bei Verdauungsbeschwerden

Leichter Ausdauersport, wie Spazieren, Radfahren oder Schwimmen, kann außerdem helfen, die Verdauung in Gang zu bringen.

HelloFresh Box nicht verfügbar
HelloFresh

Entdecke die Vielfalt der HelloFresh Kochboxen!

Entdecke die Vielfalt der HelloFresh Kochboxen! Besuche jetzt HelloFresh und finde die perfekte Kochbox für Deine Bedürfnisse. Unsere Auswahl ändert sich regelmäßig, also schau vorbei und lass Dich inspirieren

Jetzt bestellen

Zutaten

Du brauchst

  • Basmati-Wildreis-Mischung300 gr
  • Brokkoli1 Stk.
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Sojasoße50 ml
  • Sweet-Chili-Soße50 gr
  • vegane Mayonnaise75 gr
  • Süßkartoffel1 Stk.
  • Gurke2 Stk.
  • Chilischote, rot1 Stk.
  • Sriracha Sauce16 ml
  • Limette, ungewachst 2 Stk.
  • Wasser800 ml
  • Pfeffer1 Prise
  • Zucker1 TL
  • Öl3 EL
  • Salz1 Prise

Zubereitung

Wildreis-Bowl mit scharfem Brokkoli

  1. Erhitze 600 ml Wasser im Wasserkocher. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Süßkartoffel längs halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Süßkartoffelscheiben auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, mit 2 EL Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Verwende zum Backen am besten Rapsöl. Ca. 15 – 20 Min. backen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
  2. Einen kleinen Topf mit 600 ml heißem Wasser füllen, 1 TL Salz hinzufügen und einmal aufkochen lassen. Reis zugeben und mit aufgesetztem Deckel bei niedriger Hitze ca. 15 Min. weiterköcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.
  3. Limette in 12 Spalten schneiden. Sojasoße mit Saft von 4 Limettenspalten, 1 TL Zucker und 1 EL Öl in einer kleinen Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch abziehen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. In einer großen Schüssel Sweet-Chili-Soße mit dem Saft von 2 Limettenspalte verrühren. Gurke in dünne Scheiben schneiden oder hobeln und in der Schüssel mit der Sweet-Chili-Soße und 1 Prise Salz vermengen. Brokkoli in mundgerechte Röschen teilen. Chili halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden (Achtung: scharf!).
  5. In einer großen Pfanne Sesamöl erhitzen. Brokkoli, Knoblauch und Chili nach Belieben (Achtung: scharf!) darin 5 – 6 Min. anbraten. Mit 200 ml Wasser und der Hälfte des Dressings ablöschen und 3 – 5 Min. weiterhin köcheln lassen, bis der Brokkoli gar ist. Brokkoli aus der Pfanne nehmen und ggf. warmhalten. Währenddessen vegane Mayonnaise mit Sriracha (Achtung: scharf!) nach Belieben in einer kleinen Schüssel verrühren.
  6. Reis mit restlichem Dressing verrühren und mit Süßkartoffel, Brokkoli-Gemüse und Gurkensalat in Bowls anrichten. Mit dem Dip und restlichen Limettenspalten genießen. Guten Appetit!

Du brauchst

  • Basmati-Wildreis-Mischung300 gr
  • Brokkoli1 Stk.
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Sojasoße50 ml
  • Sweet-Chili-Soße50 gr
  • vegane Mayonnaise75 gr
  • Süßkartoffel1 Stk.
  • Gurke2 Stk.
  • Chilischote, rot1 Stk.
  • Sriracha Sauce16 ml
  • Limette, ungewachst 2 Stk.
  • Wasser800 ml
  • Pfeffer1 Prise
  • Zucker1 TL
  • Öl3 EL
  • Salz1 Prise