Hipp Logo
Hipp Logo
Paprika-Rinderhack-Pfanne

Paprika-Rinderhack-Pfanne

  • 35 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fleisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    691 kcal

  • Kohlenhydrate

    72 g

    Zucker

    11 g

  • Fett

    31 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    29 g

Tipps bei Verdauungsbeschwerden

Leichter Ausdauersport, wie Spazieren, Radfahren oder Schwimmen, kann außerdem helfen, die Verdauung in Gang zu bringen.

Ruhespender Lavendeltee

Lavendel entfaltet eine beruhigende Wirkung. Dies hilft bei Schlafstörungen und wirkt auch krampflösend.

Warum ist DHA so wichtig?

Besonders für die Sehkraft und Gehirnentwicklung, sowie für die Entwicklung des zentralen Nervensystems ist DHA wichtig.

Magnesium vs. Eisen?

Magnesium und Eisen behindern sich in ihrer Aufnahme. Wenn du supplementierst, solltest du Präparate zeitlich versetzt einnehmen.

DHA ist wichtig für dein Baby

Omega-3-Fettsäuren sind für eine gesunde Gehirnentwicklung unerlässlich und werden auch für die Funktion der Nervenbahnen benötigt.

Schwarzer Tee in Maßen

Auch schwarzer Tee enthält Koffein. Schwangere sollten daher maximal 2 bis 3 Tassen schwarzen Tee täglich zu sich nehmen.

Wie viel Kaffee ist erlaubt?

Frauen sollten in der Schwangerschaft nicht mehr als 200 bis 300 Milligramm Koffein täglich zu sich nehmen - das sind etwa zwei Tassen. 

Essen für zwei?

Bis zur 12. Schwangerschaftswoche steigt der Kalorienbedarf nicht signifikant. Danach um etwa 250 kcal - das wäre eine Scheibe Vollkornbrot mit Butter und Käse.

Folat Lieferanten

Zum Beispiel: Spinat, Feldsalat, Eier, Brokkoli, Vollkornprodukte oder Hülsenfrüchte

Aufnahme von Jod

In der Frühschwangerschaft werden 100 bis 150 Mikrogramm Jod zusätzlich empfohlen.

Immunsystem-Booster Zitronentee

Die heiße Zitrone unterstützt das Immunsystem und liefert Schwangeren wichtige Vitamine. Am besten Bio-Zitronen verwenden.

Kurkuma ist verdauungsfördernd

In großen Mengen kann Kurkuma aber abführend wirken und Gebärmutterkontraktionen begünstigen.

Zutaten

Du brauchst

  • Rinderbrühe8 gr
  • Spitzpaprika, rot2 Stk.
  • Kochsahne300 gr
  • Frühlingszwiebeln4 Stk.
  • Babyspinat100 gr
  • Gewürzmischung "Hello Paprika"8 gr
  • Paprika, grün2 Stk.
  • Knoblauchzehe1 Stk.
  • Basmatireis300 gr
  • Rinderhackfleisch400 gr
  • Wasser700 ml
  • Pfeffer1 Prise
  • Salz1 Prise

Zubereitung

Paprika-Rinderhack-Pfanne

  1. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. In einen kleinen Topf 600 ml heißes Wasser füllen, salzen und aufkochen lassen.
  2. Reis in den kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen, Babyspinat unterheben und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.
  3. Weißen und grünen Teil der Frühlingszwiebel getrennt voneinander in feine Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Paprika halbieren, entkernen und Paprika in ca. 1 cm breite Streifen schneiden
  4. Eine große Pfanne erhitzen. Hackfleisch, weißer Teil der Frühlingszwiebel, Paprika und Knoblauch darin 5 – 7 Min. scharf anbraten. Achte darauf, dass dein Fleisch und Fisch immer gut durchgebraten ist. Tipp: Benutze 2 Pfannen für 4 Personen.
  5. Pfanneninhalt mit „Hello Paprika“, Rinderbrühpulver, Kochsahne und 100 ml Wasser ablöschen und offen für 2 – 3 Min. kochen lassen, bis die Soße dick genug ist. Umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Reis mit einer Gabel ein wenig auflockern. Hackfleischpfanne und Reis auf Teller verteilen und mit restlicher Frühlingszwiebel garnieren. Guten Appetit!

Du brauchst

  • Rinderbrühe8 gr
  • Spitzpaprika, rot2 Stk.
  • Kochsahne300 gr
  • Frühlingszwiebeln4 Stk.
  • Babyspinat100 gr
  • Gewürzmischung "Hello Paprika"8 gr
  • Paprika, grün2 Stk.
  • Knoblauchzehe1 Stk.
  • Basmatireis300 gr
  • Rinderhackfleisch400 gr
  • Wasser700 ml
  • Pfeffer1 Prise
  • Salz1 Prise