Hipp Logo
Hipp Logo
HelloFresh
Lachsfilet auf Rote-Beete-Püree

Lachsfilet auf Rote-Beete-Püree

  • 25 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    945 kcal

  • Kohlenhydrate

    20.7 g

    Zucker

    20 g

  • Fett

    52 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    41.8 g

Jod ist wichtig für deinen Schatz

Jod ist entscheidend für ein gesundes Wachstum, wichtige Stoffwechselprozesse und die Schilddrüse deines Babys.

Pfefferminztee in Maßen

Die darin enthaltenen, ätherischen Öle können sich wehenfördernd auswirken.

Wie viel Kaffee ist erlaubt?

Frauen sollten in der Schwangerschaft nicht mehr als 200 bis 300 Milligramm Koffein täglich zu sich nehmen - das sind etwa zwei Tassen. 

Eisenbedarf in der Schwangerschaft

Der Eisenbedarf ist doppelt so hoch, damit der Körper ausreichend Blut bilden und das Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen kann.

Was tun bei Heißhunger

Durch kleine Mahlzeiten bleibt dein Blutzuckerwert stabil und du kannst Hungerattacken vermeiden.

Wofür braucht der Körper Magnesium?

Für die Regulation des Hormonhaushalts, Reizweiterleitung innerhalb von Nerven- und Muskelzellen, Stabilisierung unserer Knochen usw.

Ernähre dich ausgewogen

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) schlägt eine ausgewogene Ernährung auf Basis von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten vor.

Was tun bei Heißhunger

Achte darauf, ausreichend zu trinken! Manchmal weist der gestiegene Appetit auch darauf hin, dass wir unser Durstgefühl überhört haben.

Vorsicht vor Salbeitee

Schwangere sollten lieber auf Salbeitee verzichten. Das enthaltene Tannin kann zu Gebärmutterkontraktionen führen.

Kräuter und Gewürze mit Mehrwert

Ingwer, Muskat, Lavendel, Basilikum und Schnittlauch wirken wohltuend auf Schwangere.

kein Fisch, kein DHA?

Für Schwangere, die nicht so oft Fisch essen ist eine Supplementation von DHA zu empfehlen. Sprich mit deinem Arzt.

Was tun bei Heißhunger

Iss ein paar Stücke Obst, wenn der Appetit auf etwas Süßes zu groß wird.

HelloFresh Box nicht verfügbar
HelloFresh

HelloFresh Box nicht verfügbar

HelloFresh Box nicht verfügbar

Jetzt bestellen

Zutaten

Du brauchst

  • Lachsfilet600 gr
  • Brokkoli1 Stk.
  • Hartkäse, gerieben40 gr
  • Dill10 gr
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Sahnemeerrettich72 gr
  • vorgegarte Rote Beete500 gr
  • Zitrone, gewachst2 Stk.
  • Olivenöl8 EL
  • Salz1 Prise
  • Pfeffer1 Prise
  • Wasser200 ml

Zubereitung

Lachsfilet auf Rote-Beete-Püree

  1. Zitrone in 6 Spalten schneiden. Dill fein hacken. Brokkoli in mundgerechte Röschen schneiden.
  2. Rote Beete, Sahnemeerrettich und Saft von 2 Zitronenspalte in ein hohes Rührgefäß geben. Mithilfe eines Pürierstabs zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Pürierstab kurz abspülen. In einem Messbecher 4 EL Olivenöl, 4 EL Wasser, Saft von 2 Zitronenspalte und fein gehackter Dill pürieren, bis das Öl sich emulgiert. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tipp: Für das beste Ergebnis soll der Dill sehr fein geschnitten sein, damit das Öl eine grünliche Farbe bekommt.
  4. In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Brokkoli darin 5 – 6 Min. anbraten. Mit 200 ml Wasser ablöschen, Knoblauch dazupressen und 3 – 5 Min. kochen lassen, bis das Wasser verdunstet und der Brokkoli weich ist. Hartkäse und Pfeffer dazugeben und die Pfanne durchschwenken, bis der Käse schmelzt.
  5. Währenddessen, Lachsfilet von beiden Seiten salzen. In einer zweiten großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Lachs darin auf der Hautseite 2 Min. anbraten, dann wenden und weitere 2 – 3 Min. braten, bis der Fisch innen nicht mehr glasig ist. Achte darauf, dass dein Fisch immer gut durchgebraten ist. Lachs herausnehmen und nach Belieben die Haut abziehen.
  6. Lachsfilets auf Teller verteilen. Beete-Püree daneben mithilfe der Hinterseite eines Löffels über den Rand ausstreichen. Brokkoli auf dem Püree anrichten und alles mit Dill-Öl garnieren. Restliche Zitronenspalten dazu servieren. Guten Appetit!

Du brauchst

  • Lachsfilet600 gr
  • Brokkoli1 Stk.
  • Hartkäse, gerieben40 gr
  • Dill10 gr
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Sahnemeerrettich72 gr
  • vorgegarte Rote Beete500 gr
  • Zitrone, gewachst2 Stk.
  • Olivenöl8 EL
  • Salz1 Prise
  • Pfeffer1 Prise
  • Wasser200 ml