Hipp Logo
Hipp Logo
Gebratener Pangasius mit grünem Spargel und Süßkartoffelbrei

Gebratener Pangasius mit grünem Spargel und Süßkartoffelbrei

  • 45 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    595 kcal

  • Kohlenhydrate

    74.91 g

    Zucker

    14.59 g

  • Fett

    18.62 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    29.82 g

  • Ballaststoffe

    9.3 g

Ruhespender Lavendeltee

Lavendel entfaltet eine beruhigende Wirkung. Dies hilft bei Schlafstörungen und wirkt auch krampflösend.

Jod Lieferanten

Zum Beispiel: Meeresfisch, Milch und Milchprodukte, außerdem jodiertes Speisesalz

Folat oder Folsäure?

Folat meint das wasserlösliche Vitamin. Als Folsäure wird es nur bezeichnet, wenn es sich um einen synthetischen Stoff handelt.

Was ist Folat?

Das sogenannte Folat gehört zu den B-Vitaminen, die wasserlöslich sind und ist in tierischen, als auch pflanzlichen Lebensmitteln enthalten.

Schwarzer Tee in Maßen

Auch schwarzer Tee enthält Koffein. Schwangere sollten daher maximal 2 bis 3 Tassen schwarzen Tee täglich zu sich nehmen.

Finger weg vom rohen Fisch

Roher und nicht komplett durchgegarter Fisch gehört zu den Lebensmitteln, die in der Schwangerschaft nicht verzehrt werden sollten.

Vitamin E - das Zellschutzvitamin

Die vorrangige Wirkung von Vitamin E ist, die Körperzellen vor freien Radikalen zu schützen, die für den Körper schädlich sein können.

Frische Lebensmittel verwenden

Denn bei längerer Lagerung gehen wichtige Nährstoffe verloren.

Nähstoffmangel bei Veganismus

Supplementiere Vitamin B12 und lass regelmäßig deine Blutwerte kontrollieren.

Keine Energydrinks in der Schwangerschaft

Die enthaltene Menge an Koffein ist oft um einiges höher als empfohlen, zudem sind Auswirkungen wie bspw. von Taurin noch nicht geklärt.

Was ist Vitamin E?

Als fettlösliches Vitamin wird Vitamin E vom Körper zusammen mit Nahrungsfetten aufgenommen und kommt v.a. im Fettstoffwechsel zum Zuge.

Vitamine in der Frühschwangerschaft

Schwangere im ersten Schwangerschaftsdrittel (bis zur 12. SSW) sollten v.a. auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure und Jod achten.

Zutaten

Du brauchst

  • Spargel, grün500 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)nach Bedarf
  • Pangasiusfilets4 Stk.
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Mehl5 EL
  • Ei1 Stk.
  • Paniermehl5 EL
  • Chilischote, fein gehackte1 Stk.
  • Rapsöl, zum Bratennach Bedarf
  • Süßkartoffel800 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)nach Bedarf
  • H-Milch 3,5%200 ml
  • Butter25 gr
  • Zitronensaftnach Bedarf
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf

Zubereitung

Gebratener Pangasius mit grünem Spargel

  1. Den Spargel waschen, putzen, eventuell die holzigen Enden abschneiden. Dann in reichlich Salzwasser 8-10 Minuten blanchieren. Anschließend gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Filets salzen und pfeffern. Den gehackten Chili unter das Paniermehl mischen.
  3. Dann die Fischfilets im Mehl wenden, durch das verschlagene Ei und danach durch das Paniermehl ziehen
  4. 4-5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets in ca. 2 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten.
  5. Bitte achte darauf das Dein Filet gut durchgebraten ist.

Du brauchst

  • Spargel, grün500 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)nach Bedarf
  • Pangasiusfilets4 Stk.
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Mehl5 EL
  • Ei1 Stk.
  • Paniermehl5 EL
  • Chilischote, fein gehackte1 Stk.
  • Rapsöl, zum Bratennach Bedarf

Süßkartoffelpüree

  1. Für das Püree die Kartoffeln in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Danach die Kartoffeln schälen, mit der heißen Milch und der Butter fein zerstampfen. Es sollte ein sämiges Püree entstehen. Nach Bedarf noch ein wenig Milch hinzufügen. Mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Filets mit dem Süßkartoffelpüree und dem Spargel anrichten und heiß servieren.

Du brauchst

  • Süßkartoffel800 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)nach Bedarf
  • H-Milch 3,5%200 ml
  • Butter25 gr
  • Zitronensaftnach Bedarf
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf