Hipp Logo
Hipp Logo
Schweinenackensteaks mit Bohnen

Schweinenackensteaks mit Bohnen

  • 60 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fleisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    1274 kcal

  • Kohlenhydrate

    13.34 g

    Zucker

    6.45 g

  • Fett

    85.34 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    116.9 g

  • Ballaststoffe

    5.09 g

Folsäure zum Vorbeugen von Fehlbildungen

Folsäure ist wichtig für die Zellbildung, das Wachstum und das zentrale Nervensystem deines Kindes.

Tipps bei Verdauungsbeschwerden

Achte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Mindestens 1,5 bis 2 Liter täglich sollten es sein.

Tipps bei Sodbrennen

Kohlensäurehaltige Getränke sorgen dafür, dass mehr Magensäure produziert wird und provozieren Sodbrennen. Trinke stilles Wasser oder Tee.

Chili macht glücklich

Das Capsaicin im Chili sorgt dafür, dass das Gehirn Schmerzsignale erhält – dadurch schüttet das Gehirn allerdings auch Endorphine aus.

Jod Lieferanten

Zum Beispiel: Meeresfisch, Milch und Milchprodukte, außerdem jodiertes Speisesalz

Eisenbedarf in der Schwangerschaft

Der Eisenbedarf ist doppelt so hoch, damit der Körper ausreichend Blut bilden und das Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen kann.

Keine Energydrinks in der Schwangerschaft

Die enthaltene Menge an Koffein ist oft um einiges höher als empfohlen, zudem sind Auswirkungen wie bspw. von Taurin noch nicht geklärt.

Ausreichend Flüssigkeit

Besonders Schwangere sollten mindestens 1,5 bis 2 Liter über den Tag verteilt trinken.

Nahrungsmittel mit Vitamin D

Milchprodukte, Fleisch, Eigelb und Fisch - achte darauf, dass Fisch, Fleisch und Eier durchgegart sind.

DHA ist wichtig für dein Baby

Omega-3-Fettsäuren sind für eine gesunde Gehirnentwicklung unerlässlich und werden auch für die Funktion der Nervenbahnen benötigt.

Warum ist DHA so wichtig?

Besonders für die Sehkraft und Gehirnentwicklung, sowie für die Entwicklung des zentralen Nervensystems ist DHA wichtig.

Tipp gegen Übelkeit

Beginne den Tag noch vor dem Aufstehen mit einigen Crackern sowie einer Tasse leicht gesüßtem Tee.

Zutaten

Du brauchst

  • Zitronensaft1 EL
  • Zwiebeln rot1 Stk.
  • Bohnen, grün800 gr
  • Butter2 EL
  • Gemüsebrühe100 ml
  • Paprikapulver, edelsüß1 TL
  • Petersilie gehackt1 Hand voll
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)etwas
  • Schweinenackensteaks, à ca .220 g8 Stk.
  • Sonnenblumenöl2 EL

Zubereitung

Schweinenackensteaks mit Bohnen

  1. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in eine flache Schale legen. Das Öl mit etwas Pfeffer, dem Zitronensaft und dem Paprikapulver verrühren und damit das Fleisch einreiben. Abgedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Währenddessen die grünen Bohnen waschen und putzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In der heißen Butter in einer Pfanne glasig anschwitzen.
  3. Die Bohnen unterschwenken, salzen, pfeffern, ein wenig Brühe angießen und zugedeckt ca. 8 Minuten gar dünsten.
  4. Die Steaks salzen und in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten 5-6 Minuten nicht zu heiß gar braten. Bitte achte darauf, dass das Fleisch gut durchgebraten ist.
  5. Die Petersilie zu den Bohnen geben und abschmecken. Mit den Schweinesteaks servieren. Dazu nach Belieben Kräuterbutter reichen.

Du brauchst

  • Zitronensaft1 EL
  • Zwiebeln rot1 Stk.
  • Bohnen, grün800 gr
  • Butter2 EL
  • Gemüsebrühe100 ml
  • Paprikapulver, edelsüß1 TL
  • Petersilie gehackt1 Hand voll
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)etwas
  • Schweinenackensteaks, à ca .220 g8 Stk.
  • Sonnenblumenöl2 EL