Hipp Logo
Hipp Logo
Kartoffelgratin mit scharfem Lachs, Fenchel und Krümelkruste

Kartoffelgratin mit scharfem Lachs, Fenchel und Krümelkruste

  • 75 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    750 kcal

  • Kohlenhydrate

    28.31 g

    Zucker

    11.12 g

  • Fett

    51.1 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    44.76 g

  • Ballaststoffe

    6.97 g

Fünf am Tag

Die Faustregel besagt, dass zu einer gesunden Ernährung zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse am Tag gehören.

Sinnvolle Nährstoffe für Schwangere

Folsäure(Folat), Vitamin D, Vitamin B-Komplex, Eisen, Kalzium, Vitamin C, Jod, Magnesium, Phosphor, Vitamin E, Vitamin A, Zink, DHA, Protein

Warum ist Niacin so wichtig?

Der Körper braucht Niacin u.a. für den Gehirnstoffwechsel, reguliert den Blutzucker, für Zellatmung, Muskeln und Bindegewebe.

Was tun bei Heißhunger

Zelebriere den Heißhunger! Es spricht nichts dagegen ab und an ein Stück Schokolade, Kuchen oder eine leckere Pizza zu genießen.

Vitamin E - das Zellschutzvitamin

Die vorrangige Wirkung von Vitamin E ist, die Körperzellen vor freien Radikalen zu schützen, die für den Körper schädlich sein können.

DHA ist wichtig für dein Baby

Omega-3-Fettsäuren sind für eine gesunde Gehirnentwicklung unerlässlich und werden auch für die Funktion der Nervenbahnen benötigt.

Lass deinen Eisenwert prüfen

Eisen ist für dich und dein Kind sehr wichtig - vor allem für die zusätzliche Blutbildung und die Versorgung deines Babys mit Sauerstoff.

Tipp gegen Übelkeit

Lieber fünf oder sechs kleinere Mahlzeiten als drei große. Das entlastet den Magen.

Iss ausgewogen und vollwertig

Neben Obst und Gemüse gehört eine gute Balance aus Vollkornprodukten, Milcherzeugnissen, Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchten auf den Teller.

Finger weg vom rohen Fisch

Roher und nicht komplett durchgegarter Fisch gehört zu den Lebensmitteln, die in der Schwangerschaft nicht verzehrt werden sollten.

Wofür braucht der Körper Magnesium?

Für die Regulation des Hormonhaushalts, Reizweiterleitung innerhalb von Nerven- und Muskelzellen, Stabilisierung unserer Knochen usw.

Was tun bei Heißhunger

Iss ein paar Stücke Obst, wenn der Appetit auf etwas Süßes zu groß wird.

Zutaten

Du brauchst

  • Fenchelknolle2 Stk.
  • Lachsfilet600 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)1 nach Bedarf
  • Pfefferkörner, frisch gemahlen1 nach Bedarf
  • Chiliflocken1 nach Bedarf
  • etwas Butter (zum Blech, Form einfetten)1 nach Bedarf
  • Sahne200 gr
  • Ei3 Stk.
  • Zitronensaft3 EL
  • Kartoffeln, gekocht und geschält 3 Stk.
  • Toastbrot, ohne Rinde4 Scheibe
  • Parmesan, frisch gerieben2 EL
  • Butter1 EL
  • Cayennepfeffer1 nach Bedarf
  • Paprikapulver, edelsüß1 nach Bedarf

Zubereitung

Kartoffelgratin mit scharfem Lachs, Fenchel und Krümelkruste

  1. Den Fenchel putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Das Lachsfilet salzen, pfeffern und mit den Chiliflocken bestreuen. In eine gebutterte Auflaufform geben. Die Sahne mit den Eiern, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verquirlen. Ein Drittel davon über den Lachs gießen.
  3. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Mit dem Fenchel mischen und beides auf den Lachs schichten, mit der restlichen Eier-Sahne übergießen. Den Auflauf im Ofen (mittlere Schiene) etwa 30 Minuten backen. Bitte beachte, den Fisch gut durchzubacken.
  4. Das Brot zerkrümeln oder fein würfeln. Mit dem Parmesan mischen. Auf den Auflauf streuen.
  5. Mit Paprika und Cayennepfefer bestäuben, die Butterflöckchen auflegen und auf 220° etwa 5-10 Minuten überbacken, bis sich eine schöne Kruste gebildet hat.
  6. Überzeuge dich nochmal davon, dass der Lachs gut durch gebacken ist.

Du brauchst

  • Fenchelknolle2 Stk.
  • Lachsfilet600 gr
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)1 nach Bedarf
  • Pfefferkörner, frisch gemahlen1 nach Bedarf
  • Chiliflocken1 nach Bedarf
  • etwas Butter (zum Blech, Form einfetten)1 nach Bedarf
  • Sahne200 gr
  • Ei3 Stk.
  • Zitronensaft3 EL
  • Kartoffeln, gekocht und geschält 3 Stk.
  • Toastbrot, ohne Rinde4 Scheibe
  • Parmesan, frisch gerieben2 EL
  • Butter1 EL
  • Cayennepfeffer1 nach Bedarf
  • Paprikapulver, edelsüß1 nach Bedarf