Hipp Logo
Hipp Logo
Scharfe Chilinudeln mit Erdnuss-Kokos-Soße

Scharfe Chilinudeln mit Erdnuss-Kokos-Soße

  • 30 min

  • 4 Portionen

  • Vegan

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    859 kcal

  • Kohlenhydrate

    79 g

    Zucker

    15 g

  • Fett

    42 g

    Ungesättigte Fettsäuren

    23 g

  • Proteine

    15 g

Was tun bei Heißhunger

Lass deine Blutwerte überprüfen. So kannst du ausschließen, dass dein Appetit doch auf einen Mangel hinweist.

Tipps bei Verdauungsbeschwerden

Leichter Ausdauersport, wie Spazieren, Radfahren oder Schwimmen, kann außerdem helfen, die Verdauung in Gang zu bringen.

Keine Energydrinks in der Schwangerschaft

Die enthaltene Menge an Koffein ist oft um einiges höher als empfohlen, zudem sind Auswirkungen wie bspw. von Taurin noch nicht geklärt.

Frische Lebensmittel verwenden

Denn bei längerer Lagerung gehen wichtige Nährstoffe verloren.

Keine Gewürze sind verboten

Grundsätzlich sind Kräuter und Gewürze in der Schwangerschaft nicht verboten, nur auf die Menge kommt es an.

Kurkuma ist verdauungsfördernd

In großen Mengen kann Kurkuma aber abführend wirken und Gebärmutterkontraktionen begünstigen.

Was tun bei Heißhunger

Zelebriere den Heißhunger! Es spricht nichts dagegen ab und an ein Stück Schokolade, Kuchen oder eine leckere Pizza zu genießen.

Pfefferminztee in Maßen

Die darin enthaltenen, ätherischen Öle können sich wehenfördernd auswirken.

Was ist Folat?

Das sogenannte Folat gehört zu den B-Vitaminen, die wasserlöslich sind und ist in tierischen, als auch pflanzlichen Lebensmitteln enthalten.

Tipp gegen Übelkeit

Ingwer als Tee, als Zusatz im Wasser, als Bonbons oder als Gewürz – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Meide rohes Fleisch

Darüber hinaus auch Innereien, Meeresfrüchte, rohe Eier, Rohmilch und Rohmilchprodukte sowie Weich- und Edelschimmelkäse.

Löwenzahn enthält wertvolle Folsäure

Außerdem ist Löwenzahn reich an Vitamin C und Insulin, das den Blutzucker reguliert.

Zutaten

Du brauchst

  • Chili-Nudeln400 gr
  • Chinakohl800 gr
  • kleine Salatgurke2 Stk.
  • Radieschen200 gr
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Kokosmilch500 ml
  • Erdnussbutter50 gr
  • Sesamöl20 ml
  • Sojasoße50 ml
  • milder Chili-Mix4 gr
  • Erdnüsse40 gr
  • Wasser800 ml
  • Essig1 TL
  • Salz1 Prise
  • Zucker1 Prise
  • Pfeffer1 Prise

Zubereitung

Scharfe Chilinudeln mit Erdnuss-Kokos-Soße

  1. Erhitze 800 ml Wasser im Wasserkocher. Knoblauch fein hacken. Gurke längs halbieren und in 5 cm lange und 1 cm dicke Stifte schneiden. Chinakohl halbieren, vom Strunk befreien und in 3 - 4 cm Spalten schneiden. Radieschen vierteln.
  2. In einer großen Pfanne die Hälfte vom Sesamöl erhitzen. Chinakohl, Radieschen, die Hälfte vom Knoblauch und die Hälfte vom Chili-Mix (Achtung: scharf!) 1 – 2 Min. scharf anbraten. Mit Salz und Zucker abschmecken. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  3. In dieselbe große Pfanne 600 ml heißes Wasser füllen, kräftig salzen und Chilinudeln (Achtung: scharf!) darin ca. 4 – 5 Min. gar ziehen lassen, dabei regelmäßig umrühren. Tipp: Die Chilinudeln sollten gar gekocht sein, wenn das Wasser komplett verkocht ist.
  4. In einem hohen Rührgefäß 200 ml heißes Wasser, Erdnussbutter, Sojasauce, Kokosmilch, restlichen Knoblauch, restlichen Chili-Mix und restliches Sesamöl mithilfe eines Pürierstabs zu einer glatten Soße pürieren. Soße mit 1 TL Weißweinessig, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.
  5. In einer kleinen Schüssel Gurkenstifte mit 4 EL der Erdnuss-Knoblauchsoße marinieren und beiseite stellen. Erdnüsse grob hacken.
  6. Restliche Erdnuss-Knoblauchsoße zu den Chilinudeln geben und gut untermischen. Angebratenes Gemüse zugeben und unterheben. Nudelpfanne auf tiefe Teller verteilen, mit gehackten Erdnüssen toppen und mit marinierten Gurken genießen. Guten Appetit!

Du brauchst

  • Chili-Nudeln400 gr
  • Chinakohl800 gr
  • kleine Salatgurke2 Stk.
  • Radieschen200 gr
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Kokosmilch500 ml
  • Erdnussbutter50 gr
  • Sesamöl20 ml
  • Sojasoße50 ml
  • milder Chili-Mix4 gr
  • Erdnüsse40 gr
  • Wasser800 ml
  • Essig1 TL
  • Salz1 Prise
  • Zucker1 Prise
  • Pfeffer1 Prise