Hipp Logo
Hipp Logo
Panierter Portobello mit Sweet-Chili-Ketchup

Panierter Portobello mit Sweet-Chili-Ketchup

  • 35 min

  • 4 Portionen

  • Vegan

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    909 kcal

  • Kohlenhydrate

    121 g

    Zucker

    24 g

  • Fett

    40 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    15 g

Essen für zwei?

Bis zur 12. Schwangerschaftswoche steigt der Kalorienbedarf nicht signifikant. Danach um etwa 250 kcal - das wäre eine Scheibe Vollkornbrot mit Butter und Käse.

Achtung bei gesättigten Fettsäuren

Snacks, Desserts, zuckerhaltige Getränke und auch Fette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren nur in Maßen genießen.

Jod ist wichtig für deinen Schatz

Jod ist entscheidend für ein gesundes Wachstum, wichtige Stoffwechselprozesse und die Schilddrüse deines Babys.

B12 Lieferanten

In relevanter Menge ist B12 in Lebensmitteln nur in tierischen Produkten wie Fleisch, Milch und Eiern vertreten.

DHA ist wichtig für dein Baby

Omega-3-Fettsäuren sind für eine gesunde Gehirnentwicklung unerlässlich und werden auch für die Funktion der Nervenbahnen benötigt.

Was hilft bei Übelkeit

Eine ballaststoffreiche Ernährung beruhigt den Magen und soll Übelkeit entgegenwirken.

Vorsicht bei diesen Kräutern

Kardamom, Zimt, Nelken, Salbei, Petersilie und Kümmel gilt es sparsam zu verwenden, da sie wehenfördernd sind.

Warum ist Eisen so wichtig?

Eisen ist wichtig für die Sauerstoffversorgung. Ein Großteil des Eisens ist mit dem Transport des Sauerstoffes im Blut beschäftigt.

Löwenzahn enthält wertvolle Folsäure

Außerdem ist Löwenzahn reich an Vitamin C und Insulin, das den Blutzucker reguliert.

Ausreichend Flüssigkeit

Besonders Schwangere sollten mindestens 1,5 bis 2 Liter über den Tag verteilt trinken.

Finger weg!

Nikotin und Alkohol sollten auf jeden Fall tabu sein, um dein Baby vor schweren Folgewirkungen und Fehlbildungen zu bewahren.

Warum ist DHA so wichtig?

Besonders für die Sehkraft und Gehirnentwicklung, sowie für die Entwicklung des zentralen Nervensystems ist DHA wichtig.

Zutaten

Du brauchst

  • Basmatireis300 gr
  • Paprika, gelb2 Stk.
  • Paprika, rot2 Stk.
  • Gewürzmischung "Hello Paprika"4 gr
  • Pankomehl100 gr
  • vegane Mayonnaise100 gr
  • Sweet-Chili-Soße100 gr
  • Portobello-Pilze4 Stk.
  • Karotte4 Stk.
  • Frühlingszwiebeln2 Stk.
  • Weizenmehl100 gr
  • Ketchup68 ml
  • Sriracha Sauce16 ml
  • Salz1 Prise
  • Pfeffer1 Prise
  • Wasser800 ml
  • Öl8 EL

Zubereitung

Panierter Portobello mit Sweet-Chili-Ketchup

  1. Heize den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (200 °C Umluft) vor. Erhitze reichlich Wasser im Wasserkocher. Paprika halbieren, entkernen und Paprikahälften in 1 cm Streifen schneiden. Karotten schälen, quer halbieren und jede Hälfte nochmal längs zu Stiften vierteln. Weißen Teil der Frühlingszwiebel in 2 cm Stücke schneiden und den grünen Teil in feine Ringe schneiden.
  2. In einen kleinen Topf 600 ml heißes Wasser füllen, leicht salzen und einmal aufkochen lassen. Reis bei niedriger Hitze ca. 10 Min. abgedeckt köcheln lassen. Dann Topf vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. abgedeckt ziehen lassen.
  3. Paprika, Karotten und weiße Frühlingszwiebeln auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und mit 2 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen. Im Backofen 20 – 25 Min. backen, bis die Paprika und Karotten weich sind.
  4. In einer kleinen Schüssel Ketchup mit Sweet-Chili-Soße verrühren. In einer zweiten kleinen Schüssel vegane Mayonnaise nach Belieben mit Sriracha Sauce (Achtung: scharf!) verrühren. In einer großen Schüssel Weizenmehl mit „Hello Paprika“, 200 ml Wasser, Salz und Pfeffer mischen. Pankomehl in eine zweite große Schüssel geben.
  5. Portobello in jeweils 3 Streifen schneiden. Portobello zuerst in die Schüssel mit der Mehlmischung geben und gründlich damit vermengen, dann rundherum in das Pankomehl drücken. In einer großen Pfanne 6 EL Öl erhitzen. Verwende zum Braten am besten Rapsöl. Die Portobellosteaks darin portionsweise rundherum ca. 5 Min. braten, bis sie knusprig sind. Tipp: Eventuell zwischendurch etwas Öl nachgießen.
  6. Reis nach dem Ende der Kochzeit mit einer Gabel etwas auflockern. Reis, Ofengemüse und Portobellopilze auf Teller verteilen, mit grünen Frühlingszwiebelringen toppen und mit dem Sweet-Chili-Ketchup sowie dem Srirachadip genießen. Guten Appetit!

Du brauchst

  • Basmatireis300 gr
  • Paprika, gelb2 Stk.
  • Paprika, rot2 Stk.
  • Gewürzmischung "Hello Paprika"4 gr
  • Pankomehl100 gr
  • vegane Mayonnaise100 gr
  • Sweet-Chili-Soße100 gr
  • Portobello-Pilze4 Stk.
  • Karotte4 Stk.
  • Frühlingszwiebeln2 Stk.
  • Weizenmehl100 gr
  • Ketchup68 ml
  • Sriracha Sauce16 ml
  • Salz1 Prise
  • Pfeffer1 Prise
  • Wasser800 ml
  • Öl8 EL