Hipp Logo
Hipp Logo
Paprika-Putenrollbraten

Paprika-Putenrollbraten

  • 145 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fleisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    1010 kcal

  • Kohlenhydrate

    14.29 g

    Zucker

    12.48 g

  • Fett

    32.56 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    163.22 g

  • Ballaststoffe

    6.69 g

Was hilft bei Übelkeit

Besonders Hebammen setzen auf Akupunktur. Es gibt etwa bestimmte Armbänder, deren Tragen das flaue Gefühl im Magen verringern soll.

Magnesium Liefernanten

Besonders grünes Gemüse, aber auch Hülsenfrüchte und Nüsse sowie Kerne, sind zuverlässige Magnesiumlieferanten.

Was ist Vitamin E?

Als fettlösliches Vitamin wird Vitamin E vom Körper zusammen mit Nahrungsfetten aufgenommen und kommt v.a. im Fettstoffwechsel zum Zuge.

Meide rohes Fleisch

Darüber hinaus auch Innereien, Meeresfrüchte, rohe Eier, Rohmilch und Rohmilchprodukte sowie Weich- und Edelschimmelkäse.

Auf die richtige Dosierung kommt es an

Die Entscheidung über die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sollte immer in Absprache mit dem betreuenden Arzt erfolgen.

Was hilft bei Übelkeit

Eine ballaststoffreiche Ernährung beruhigt den Magen und soll Übelkeit entgegenwirken.

Was sind Schwangerschaftstees?

Sogenannte Schwangerschaftstees sind Teemischungen, die speziell für die Bedürfnisse von Schwangeren zusammengestellt werden. 

Finger weg vom rohen Fisch

Roher und nicht komplett durchgegarter Fisch gehört zu den Lebensmitteln, die in der Schwangerschaft nicht verzehrt werden sollten.

Achtung bei gesättigten Fettsäuren

Snacks, Desserts, zuckerhaltige Getränke und auch Fette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren nur in Maßen genießen.

Vitamin D durch Sonnenbaden aufnehmen

Um Vitamin D zu bilden, reichen 10 bis 25 Minuten in der Mittagssonne aus - danach eincremen.

Heißhunger in der Schwangerschaft…

…ist völlig normal und nichts worüber sich Schwangere Sorgen machen sollten.

Alternativen zu Cola

Geben Sie Zitrone oder Limette mit ins Wasser. Die Säure wirkt belebend und das Wasser bekommt Geschmack - ohne zusätzlichen Zucker.

Zutaten

Du brauchst

  • Putenbrust1.8 kg
  • Paprika, rot3 Stk.
  • Paprika, gelb1 Stk.
  • Paprikas, grün1 Stk.
  • Schalotten6 Stk.
  • Knoblauchzehe6 Stk.
  • Kalbsbrät200 gr
  • Geflügelfond400 ml
  • Creme fraiche2 EL
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)nach Bedarf
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Petersilie gehackt2 EL
  • Pflanzenöl2 EL

Zubereitung

Paprika-Putenrollbraten

  1. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Putenbrust waschen, trocken tupfen und von Sehnen und Haut befreien. Von der Mitte ausgehend mit einem scharfen Messer eine Tasche einschneiden und auseinander klappen. Von links nach rechts das Fleisch in der Mitte teilen, dabei nach rechts auseinander klappen, so dass eine glatte, gleichmäßige Fläche entsteht.
  2. 1 rote, gelbe und grüne Paprika waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. 2 Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  3. Alles mit Kalbsbrät und Crème fraîche vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie unterrühren. Die Masse auf das Fleisch streichen und längs einrollen. Mit einem Küchengarn zusammenbinden, in eine Bratreine legen und mit Öl beträufeln. Salzen, pfeffern und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten anbraten lassen.
  4. Die Hälfte des Fonds angießen. Das Fleisch immer wieder mit Bratenfond übergießen und eine weitere Stunde bei 180°C schmoren lassen.
  5. Die restlichen Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und die Schalotten vierteln. Alles zum Fleisch geben und den restlichen Fond angießen. Nochmals 20 Minuten mitgaren lassen. Bitte achte darauf, dass der Braten gut durchgegart ist.
  6. Den Braten aus dem Fond nehmen, warm halten und den Bratenfond pürieren. Bei Bedarf noch etwas Fond angießen oder die Sauce einreduzieren lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Den Faden vom Fleisch entfernen, den Braten in Scheiben schneiden und mit der Sauce angerichtet servieren.

Du brauchst

  • Putenbrust1.8 kg
  • Paprika, rot3 Stk.
  • Paprika, gelb1 Stk.
  • Paprikas, grün1 Stk.
  • Schalotten6 Stk.
  • Knoblauchzehe6 Stk.
  • Kalbsbrät200 gr
  • Geflügelfond400 ml
  • Creme fraiche2 EL
  • Salz (mit Jod und Folsäure angereichert)nach Bedarf
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Petersilie gehackt2 EL
  • Pflanzenöl2 EL