Hipp Logo
Hipp Logo
Hähnchen mit Perlencouscous „Risotto“

Hähnchen mit Perlencouscous „Risotto“

  • 40 min

  • 4 Portionen

  • Mit Fleisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    953 kcal

  • Kohlenhydrate

    90.8 g

    Zucker

    13 g

  • Fett

    30.8 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    47.1 g

Tipps bei Sodbrennen

Kohlensäurehaltige Getränke sorgen dafür, dass mehr Magensäure produziert wird und provozieren Sodbrennen. Trinke stilles Wasser oder Tee.

Fehlt Eisen, hat das Folgen

Symptome reichen von Müdigkeit & Kopfschmerzen über Schlafstörungen bis hin zu Übelkeit. Im Extremfall tritt eine Anämie (Blutarmut) auf.

Iss ausgewogen und vollwertig

Neben Obst und Gemüse gehört eine gute Balance aus Vollkornprodukten, Milcherzeugnissen, Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchten auf den Teller.

Eisen Lieferanten

Zum Beispiel: Fleisch, aber auch Hirse, Reis, Linsen, Spinat und weiteres Blattgemüse

Alternativen zu Cola

Geben Sie Zitrone oder Limette mit ins Wasser. Die Säure wirkt belebend und das Wasser bekommt Geschmack - ohne zusätzlichen Zucker.

Essen für zwei?

Bis zur 12. Schwangerschaftswoche steigt der Kalorienbedarf nicht signifikant. Danach um etwa 250 kcal - das wäre eine Scheibe Vollkornbrot mit Butter und Käse.

Kein Cappuccino nach dem Essen

Tannine, die beispielsweise in Kaffee oder Tee vorhanden sind, sowie das Calcium aus der Milch verschlechtern die Aufnahme von Eisen aus pflanzlichen Quellen.

Eisenlieferant Roibostee

Rooibostee ist in der Schwangerschaft völlig unbedenklich. Entgegen vieler Vermutungen enthält Rooibos kein Koffein.

Beschwerden lindern mit Tee

Gegen Übelkeit hilft Ingwertee. Kamille- oder Fencheltee beruhigen den Magen.

Folsäure bereits vor der Schwangerschaft

Generell wird empfohlen, Folsäure spätestens vier Wochen vor der Empfängnis zusätzlich einzunehmen.

Zink Lieferanten

Zink steckt in Rindfleisch und Leber, aber auch in Erbsen, Hafer und Weizen.

Warum ist DHA so wichtig?

Besonders für die Sehkraft und Gehirnentwicklung, sowie für die Entwicklung des zentralen Nervensystems ist DHA wichtig.

Zutaten

Du brauchst

  • Hähnchenbrustfilet in Lake500 gr
  • Kräuterbutter40 gr
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Dill/Schnittlauch 10 gr
  • vorgegarte Rote Beete250 gr
  • Perlencouscous450 gr
  • Zitrone, gewachst1 Stk.
  • Gemüsebrühpulver12 gr
  • Frischcreme200 gr
  • Pfeffer1 Prise
  • Salz1 Prise
  • Wasser1350 ml
  • Öl4 EL

Zubereitung

Hähnchen mit Perlencouscous „Risotto“

  1. Knoblauch abziehen und fein hacken. Vorgegarte Rote Beete in 2 cm große Würfel schneiden. Rote Beete Saft aus der Packung aufbewahren. Zitrone heiß waschen und 2 TL der Schale abreiben. Von der Zitrone 4 dünne Scheiben abschneiden.
  2. In einer großen Pfanne mit Deckel 2 EL Öl erhitzen. Verwende zum Braten am besten Rapsöl. Hähnchenbrust rundherum salzen und je Seite 1 – 2 Min. goldbraun anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen. Achte darauf, dass dein Fleisch immer gut durchgebraten ist.
  3. In derselben Pfanne erneut 2 EL Öl erhitzen. Knoblauch und Perlcouscous hinzugeben und 1 Min anschwitzen. Pfanneninhalt mit 1350 ml Wasser und Rote Beete Saft ablöschen, Gemüsebrühpulver und 1 TL Salz hineinrühren. Unter Rühren aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze insgesamt ca. 15 Min. köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Währenddessen mit dem Rezept fortfahren.
  4. Dillfähnchen abzupfen und fein hacken (etwas zur Dekoration ganz lassen). Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. In einer kleinen Schüssel Frischecreme mit Schnittlauch, Hälfte der Kräuterbutter und 1 TL Salz vermengen und mit Pfeffer abschmecken.
  5. Nach den ersten 10 Min. der Perlcouscous-Kochzeit Rote Beete Würfel unterrühren. Hähnchenbrust mittig auf den Perlcouscous in die Pfanne geben. Auf jede Hähnchenbrust eine Scheibe Zitrone legen, Hitze etwas reduzieren und mit aufgesetztem Deckel weitere ca. 5 Min. köcheln lassen, bis das ganze Wasser aufgesogen und die Hähnchenbrust durchgegart ist.
  6. Nach Ende der Kochzeit Hähnchen aus der Pfanne nehmen. Gehackten Dill, restliche Kräuterbutter, Zitronenabrieb und 2 EL Schnittlauch-Frischecreme unter den Couscous rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Couscous in tiefen Tellern anrichten. Hähnchenbrust in Streifen schneiden und obendrauf anrichten. Restliche Frischecreme darüber verteilen und mit Dillfähnchen garnieren. Guten Appetit!

Du brauchst

  • Hähnchenbrustfilet in Lake500 gr
  • Kräuterbutter40 gr
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Dill/Schnittlauch 10 gr
  • vorgegarte Rote Beete250 gr
  • Perlencouscous450 gr
  • Zitrone, gewachst1 Stk.
  • Gemüsebrühpulver12 gr
  • Frischcreme200 gr
  • Pfeffer1 Prise
  • Salz1 Prise
  • Wasser1350 ml
  • Öl4 EL