Hipp Logo
Hipp Logo
Gemischtes Grillgemüse

Gemischtes Grillgemüse

  • 63 min

  • 4 Portionen

  • Vegetarisch

  • Mittag- / Abendessen

Nährwerte

Nährwert

Pro Portion

  • Kalorien

    677 kcal

  • Kohlenhydrate

    88.04 g

    Zucker

    23.11 g

  • Fett

    27.44 g

    Ungesättigte Fettsäuren

  • Proteine

    17.89 g

  • Ballaststoffe

    15.07 g

kein Fisch, kein DHA?

Für Schwangere, die nicht so oft Fisch essen ist eine Supplementation von DHA zu empfehlen. Sprich mit deinem Arzt.

Achtung bei gesättigten Fettsäuren

Snacks, Desserts, zuckerhaltige Getränke und auch Fette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren nur in Maßen genießen.

Tipp gegen Übelkeit

Ingwer als Tee, als Zusatz im Wasser, als Bonbons oder als Gewürz – deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Was tun bei Heißhunger

Durch kleine Mahlzeiten bleibt dein Blutzuckerwert stabil und du kannst Hungerattacken vermeiden.

Ausreichend Flüssigkeit

Schwangere sollten etwa 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit täglich trinken. Bevorzuge Wasser, Tees oder stark verdünnte Saftsschorlen.

Was hilft bei Übelkeit

Eine ballaststoffreiche Ernährung beruhigt den Magen und soll Übelkeit entgegenwirken.

Was hilft bei Übelkeit

Wer Saures liebt, kann Wasser mit Zitronenscheiben oder Grapefruit probieren. Die enthaltenen Bitterstoffe sollen Übelkeit lindern können.

Was ist Vitamin E?

Als fettlösliches Vitamin wird Vitamin E vom Körper zusammen mit Nahrungsfetten aufgenommen und kommt v.a. im Fettstoffwechsel zum Zuge.

Was tun bei Heißhunger

Zelebriere den Heißhunger! Es spricht nichts dagegen ab und an ein Stück Schokolade, Kuchen oder eine leckere Pizza zu genießen.

Scharf? Kein Problem!

Die Schärfe in Chilis (Capsaicin) gelangt nicht in den Blutkreislauf des Babys.

Alternativen zu Kaffee entdecken

Koffeinfreier Kaffee, Getreidekaffee, Lupinenkaffee, Chai Latte oder auch Ingwer- oder Zitronen-Tee sind Genussalternativen.

Lass deinen Eisenwert prüfen

Eisen ist für dich und dein Kind sehr wichtig - vor allem für die zusätzliche Blutbildung und die Versorgung deines Babys mit Sauerstoff.

Zutaten

Du brauchst

  • Aubergine2 Stk.
  • Paprika, rot2 Stk.
  • Paprika, gelb2 Stk.
  • Zwiebeln rot2 Stk.
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Salbei2 Zweige
  • Fenchelknolle0.5 Stk.
  • Balsamico, weiß2 EL
  • Olivenöl8 EL
  • Chilischote, grün8 Stk.
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Meersalznach Bedarf
  • Baguette, geröstetnach Bedarf

Zubereitung

Gemischtes Grillgemüse

  1. Die Aubergine waschen, putzen und in 0,6 cm dicke Scheiben schneiden. Die Paprika ebenfalls waschen, vierteln, putzen, entkernen und in breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und halbieren oder vierteln. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Den Salbei abbrausen, die Blätter abzupfen und die Hälfte ebenfalls fein hacken. Den Fenchel putzen, gegebenenfalls waschen, das Fenchelgrün abschneiden und hacken. Die Fenchelknolle von dem harten Strunk befreien, in sehr kleine Würfel schneiden und mit dem Fenchelgrün, Essig und 4 EL Olivenöl mischen, salzen und pfeffern.
  3. Das vorbereitete Gemüse sowie die Chilis mit dem Knoblauch, dem gehackten Salbei und dem restlichen Öl mischen, salzen, pfeffern und ca. 30 Minuten marinieren.
  4. Das Gemüse aus der Marinade nehmen und unter gelegentlichem Wenden auf dem heißen Grill braten.
  5. Auf Tellern anrichten, mit der Fenchelvinaigrette beträufeln, mit Salbeiblättern bestreuen und mit gerösteten Baguettescheiben servieren.

Du brauchst

  • Aubergine2 Stk.
  • Paprika, rot2 Stk.
  • Paprika, gelb2 Stk.
  • Zwiebeln rot2 Stk.
  • Knoblauchzehe2 Stk.
  • Salbei2 Zweige
  • Fenchelknolle0.5 Stk.
  • Balsamico, weiß2 EL
  • Olivenöl8 EL
  • Chilischote, grün8 Stk.
  • Pfefferkörner, frisch gemahlennach Bedarf
  • Meersalznach Bedarf
  • Baguette, geröstetnach Bedarf